Aktuelle Förderausschreibungen

Wichtige Abgabetermine


News

15.09.2014

Entdeckertag 2014

In diesem Jahr präsentierte sich die Sportregion Hannover (RSB & SSB) gemeinsam beim Entdeckertag der Region Hannover in der Innenstadt. In Gailhof hieß es "Manege frei - Zirkuszeit für Kinder", dort beteiligte sich unsere Sportjugend wie in den Jahren zuvor an der Veranstaltung des Regionsjugendring Hannover am Jugend-, Gäste- und Seminarhaus Gailhof der Region Hannover mit einem Niedrigseilgarten und aufgespannten Slacklines.

Viele Vereine und Verbände nutzten die Gelegenheit und präsentierten sich in Hannovers Innenstadt auf der Sportbühne und auf der Sportmeile. Ein vielfältiges Programm aus Show und Mitmach-Aktionen sorgte bei Groß und Klein für rege Beteiligung und lud zum Verweilen ein.

In Gailhof trug das gute Wetter dazu bei, dass über 130 teilnehmende Kinder plus Eltern die Veranstaltung besuchten.

Ausführlicher Bericht folgt in Kürze.

Hinweis:

Die Durchführung wurde durch die Förderung aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen realisiert.

Gefördert durch:
Niedersachsen

 

Pressemitteilung (PDF, 151 KB)

10.09.2014

Pilotprojekt Rugby

13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Hannover und Region folgten unserer Einladung und gingen in den vergangenen vier Tagen auf Tuchfühlung mit der Sportart Rugby.

In Zusammenarbeit mit dem SV Odin wagte man ein Pilotprojekt, das interessierten Übungsleitern die Möglichkeit bot die beliebte angelsächsische Sportart in Theorie und Praxis näher kennen zu lernen und gleichzeitig einen Teil der Übungsleiter-C-Lizenz zu erwerben. Als Dozent konnte hierfür der ehemalige deutsche Rugby-Nationaltrainer Torsten Schippe gewonnen werden.

RSB-Sportreferent Felix Decker war sehr zufrieden mit der ersten Auflage: „Die Mischung bei der Gruppe hat gut gepasst – das Zusammenwirken der Rugbyspieler und Nicht-Rugbyspielern war sehr harmonisch. Man hat gesehen, dass Rugby ein Sport für Jedermann ist. Toll ist auch, dass Torsten Schippe für eine Neuauflage zur Verfügung stehen würde.“   

Mehr Eindrücke erhält man über unsere Fotogalerie.

04.09.2014

18 neue Sportassistenten für die Region!

Für 18 Jugendliche endete heute ihre viertägige Sportassistenten-Ausbildung in Langenhagen.

Die 13-15 Jährigen aus Hannover, Burgwedel, Garbsen, Langenhagen, Isernhagen, Seelze und der Wedemark nutzten das Angebot des Regionssportbundes, der auch in diesen Sommerferien wieder zwei Lehrgänge angeboten hatte.

Täglich von 9:00 bis 16:00 Uhr traf man sich und lernte gemeinsam mit einer großen Portion Spaß, was es heißt, im eigenen Verein Verantwortung zu übernehmen.

Bei den Ausbildungen erhielten die Jugendlichen Grundlegendes für die Organisation, Planung und Durchführung von Sportstunden mit auf den Weg.

Ziel dieser Ausbildung ist es, die Teilnehmer in Theorie und Praxis für die Aufgabe als Assistenten für die Übungsstunden fit zu machen.

Der nächste Lehrgang findet übrigens in den Herbstferien vom 3.11. – 6.11. in Dollbergen statt.

Für Rückfragen:

decker@rsbhannover.de

(0511) 800 79 78-41

10.08.2014

Hopp Schwiiz & Hoi Förscht!

  Am Samstagnachmittag sind alle elf Teilnehmer des ersten Outdoor-Erlebnissportlehrgangs, der in der vergangenen Augustwoche in dem Schweizer Ferienort Flims-Laax durchgeführt wurde, wohlbehalten in ihre niedersächsischen Heimatorte zurückgekehrt.

Neben den Vereinsmitgliedern aus der Region Hannover, sowie Bad Fallingbostel und Bad Münder nahmen auch zwei Wilhelmshavener am Lehrgang teil. Die Beiden sind sonst in der Volleyballabteilung ihres Heimatvereins aktiv und nutzten das attraktive und bisher einmalige Kursangebot des RSB Hannover, um sich im Bereich Erlebnissport (Outdoor) weiterzubilden.

Neben dem Kursprogramm aus Hochseilklettern, Wildwasserschwimmen, Seilbrücken- und Floßbau, Kooperationsspielen und GPS-Wanderung erfreuten sich die Teilnehmer an der Unterbringung im Drei-Sterne-Hotel mit eigener Sauna und Swimmingpool sowie dem vielfältigen Freizeitangebot des Kantons Graubünden.

Weitere Eindrücke können über unsere Fotogalerie gesammelt werden.

Hinweis:

Die Durchführung wurde durch die Förderung aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen realisiert.

Gefördert durch:
Niedersachen

 

07.08.2014

Neun neue Sportassistenten (Outdoor)

9 Sportassistenten haben in den letzten vier Tagen erfolgreich Ihre Ausbildung in Laatzen absolviert.

Die Besonderheit bei dieser Sportassistenten-Ausbildung war, dass sie hauptsächlich in der Natur (Outdoor) stattfand. Es wurde also auf eine Halle verzichtet und alle Aktivitäten, sofern es das Wetter zugelassen hat, draußen durchgeführt. Die Ausbildung konnte aber flexibel an die vorherrschenden Witterungsbedingungen angepasst werden. So stand der Gruppe während der Ausbildung, falls nötig, freundlicherweise das Vereinsheim der SpVg Laatzen als trockener Rückzugsort zur Verfügung.

Wir freuen uns über das Engagement der jungen Sportlerinnen und Sportler und wünschen viel Spaß bei der Umsetzung in Ihren Vereinen!