Veranstaltungshinweise

Hinweis: Für mehr Informationen und zum jeweiligen Anmeldeformular kommen Sie durch Klicken auf das Veranstaltungsbild oder den Link-Button "mehr..." unter dem jeweiligen Bild.

Aktuelle Ausschreibungen

Wichtige Abgabetermine


News

02.10.2014

Go Sports Infotagung 2014

Der Countdown läuft:

Am 15. November 2014 ist es wieder soweit. Dann fällt zum 24. Mal der Startschuss zur Go Sports Infotagung.

In zahlreichen Workshops werden neben bekannten Klassikern natürlich auch die neuesten Trends aus Abenteuer- und Trendsport, Dance Fitness und Entspannung präsentiert.

Veranstaltungsort ist – wie in den letzten Jahren - die IGS in Garbsen, die mit einem fast unerschöpflichen Raumangebot und einem tollen Service den Rahmen für diese Großveranstaltung bietet. 

Weitere Informationen über die Veranstaltung findet Ihr auf www.go-sports-infotagung.de.

Die go sports infotagung findet am 15.11.2014 in der IGS Garbsen statt. Die Ausgabe der Teilnahmeunterlagen erfolgt ab 9:00 Uhr! Der Beginn der Veranstaltung erfolgt um 9:30 Uhr mit einem gemeinsamen Warm-Up. Die Workshops starten um 10:00 Uhr! Fahrplanauskünfte für die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln gibt es unter www.efa.de. Zielhaltestelle: Garbsen Mitte Schulzentrum II.

Teilnahmegebühren
Erwachsene:                                                                                                           50,- EUR
Jugendliche unter 18 Jahre:                                                                                30,- EUR
Juleica-Inhaberinnen und Juleica-Inhaber erhalten einen Rabatt von:      10,- EUR

Kinderbetreuung
Pro Kind (Mindestalter 4 Jahre)

Verlängerung der Juleica- und der Übungsleiter-Breitensport-Lizenzen: Anerkennung von 7 LE

Die go sports infotagung ist eine Kooperationsveranstaltung der Sportjugend Niedersachsen, der Niedersächsischen Turnerjugend, der Sportjugend des Regionssportbundes Hannover und des Sport-Fachbereiches der IGS Garbsen.

Infoline (ab September): Telefon: 0511-9809774 (NTJ Büro) E-Mail: gosportsinfotagung@sjn-bist.de

29.09.2014

Tag der Deutschen Einheit

Die Geschäftsstelle in der Maschstraße wird am Donnerstag, 2.10. aufgrund des Bürgerfestes zum 'Tag der Deutschen Einheit' geschlossen bleiben.

Kommen Sie uns besuchen im Infozelt, nahe der Sportbühne vor dem HDI-Stadion. Dort präsentieren wir uns zusammen mit dem LSB und SSB.

Bei uns und auf der gesamten Sportmeile gibt es viele Mitmach-Aktionen für Groß und Klein.

Ansonsten sind wir zur gewohnten Zeit wieder ab Montag, 6.10. für Sie zu erreichen.

Viel Spaß bei allem, wofür Sie sich entscheiden!

Ihr Geschäftsstellen-Team

Programm Sport (PDF, 1.4 MB)

29.09.2014

Kleiner Verein - ganz groß!

Am 28.09.2014 veranstaltete der RSV Pattensen die Deutschen Meisterschaften der Jugendlichen (U15/U17 m/w) im 4er Mannschaftszeitfahren der Nachwuchsklassen in und um Eldagsen herum.

Es kamen rund 200 Radsportler zu vier Rennen aus ganz Deutschland, um sich zu messen. Beachtlich ist, dass einer der kleinsten Vereine der Region eine bundesweite Veranstaltung organisierte.

Unsere 2. stellvertretende Vorsitzende, Dagmar Ernst, war vor Ort und überreichte den Siegermannschaften die Pokale. Während der Veranstaltung wechselte sie noch ein paar Worte mit dem Vorsitzenden des RSV Pattensen, Wilfried Holste. Dieser brachte es auf den Punkt: „Einer muss es ja anpacken.“

Der Verein hat bereits durch viele selbst organisierte Veranstaltungen Erfahrungen gesammelt und scheute daher letztlich den Aufwand nicht. Und der war nicht wenig: Neben der Stellung des Wettkampfgerichts mussten über 13,6 km Landstraße abgesperrt und die Schnittstellen mit Personal besetzt werden. Unterstützt durch den Radsportverband, wurden es aber gelungene, sehr gut organisierte Deutsche Meisterschaften.

Kommentar:

Hieran können sich auch andere Vereine ein Beispiel nehmen. Die Veranstaltung zeigt: Mit viel Herzblut und Engagement kann auch ein kleiner Verein viel bewegen. Es gibt natürlich immer mehr Gründe etwas nicht zu tun, als es zu tun. Vielleicht sollte man aber doch einfach auch einmal etwas wagen. Und wie heißt es so schön: Deutschland bewegt sich! - Fangen wir also am besten doch gleich bei uns selber an.

Hier gibt's nähere Informationen zur Veranstaltung und den Ergebnissen:

Homepage des RSV Pattensen:  http://rsv-pattensen.de/

22.09.2014

Die Begeisterung reißt nicht ab

Von Erk Bratke

Langenhagen. „Die Begeisterung reißt nicht ab“ – mit ihren Eröffnungsworten hatte Dagmar Ernst den Nagel auf den Kopf getroffen. Wieder haben sich über 500 Frauen aus Hannover und der Region angemeldet und sind zum weitläufigen Sportgelände des SC Langenhagen gekommen, um das vielfältige Mitmach-Programm des Frauensporttags (FST) auszuprobieren.

Der Frauensporttag ist ein Dauerbrenner des Regionssportbundes (RSB) Hannover und feierte am 20. September mittlerweile seine neunte Auflage. RSB-Chef Joachim Brandt (Wedemark) war zwar zugegen, überließ die Begrüßung jedoch ganz bewusst den Frauen im Team. Folglich hießen Stellvertreterin Dagmar Ernst und Geschäftsführerin Anna-Janina Niebuhr die Teilnehmerinnen aus Stadt und Land Hannover in der großen SCL-Sporthalle willkommen.

Auffällig: Der FST bietet nicht nur junge, neuartige oder trendbewusste Sportarten, sondern zieht auch immer mehr junge Frauen an. Insgesamt waren allerdings alle Altersklassen vertreten – von jungen Mädchen im Alter von 16 Jahren über die sogenannten Mid-Ager bis hin zum fortgeschrittenen Alter. So war die älteste Teilnehmerin immerhin 75 Jahre alt. Spaß machte es allen gleichermaßen.

Kein Wunder, denn wieder einmal hatte es der Regionssportbund geschafft, überaus interessante Angebote auf die Beine zu stellen. Ging es einerseits beim Bootcamp und Fitness-Tubes-Workout um Kondition und Willensstärke, so brachten die Kurse mit Klangschlagen oder Yoga die gewünschte Entspannung. Technik war wiederum beim Skiking oder auch beim Tamburello Beach gefordert.

Das komplette Angebot umfasste ferner: Aroha, Athletica Rituals, Bouncerball, Capoeira, Gambol Jump, Headis, Jiu Jitsu, Crossboccia-Kubb-Mölky, SeniFi, Slacklining. Speedminton. Speerwerfen, Trakour und Zumba-Step. Während bei traditionellen Angeboten wie dem Speerwerfen jede Teilnehmerin wusste, worauf sie sich einließ, half bei den eher exotisch anmutenden Kursen möglicherweise das Googeln im Internet nach. Über mangelndes Interesse konnte sich jedenfalls keine Kursleiterin beklagen.

Aufgeteilt in vier Teilzeiteinheiten (je zwei vormittags und nachmittags) konnten die Teilnehmerinnen schon bei der vorherigen Anmeldung vier Kurse aus dem Gesamtpaket auswählen – das Ganze unter dem Motto „ausprobieren – kennenlernen – mitmachen“. An eine Kinderbetreuung für junge Mütter war ebenso gedacht wie an ein Mittagessen und ausreichend Getränke.

Die Teilnehmerinnen – mal mehr, mal weniger erschöpft – verließen den Frauensporttag 2014 mit vielen neuen Erfahrungen. Ganz gleich, ob „nur“ für den Hausgebrauch oder für das Training im eigenen Verein: Insgesamt konnte sich das Programm sehen lassen. Etliche Teilnehmerinnen warten schon gespannt auf die zehnte Auflage des Frauensporttages im September 2015.

Mehr zum Frauensporttag inklusive Fotogalerie-Archiv finden Sie unter: http://rsbhannover.de/Frauensporttag 

22.09.2014

9. RSB-Frauensporttag 2014

Viele Frauen aus Hannover, der Region und auch darüber hinaus nahmen auch dieses Jahr wieder an dem Ereignis teil und probierten über den Tag hinweg 4 aus 20 Angeboten aus.

Die Auswertung ist in Arbeit.

Bilder zur Veranstaltung gibt's in unserer Fotogalerie unter: http://rsbhannover.de/Fotogalerie

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen, Referenten sowie unseren Förderern und Partnern:

  • Sparkasse Hannover
  • ADAC Fahrsicherheits-Zentrum Hannover-Messe
  • Stadt Langenhagen
  • Region Hannover
  • Autohaus Kahle
  • SC Langenhagen
  • Mehrgenerationenhaus Langenhagen
  • Landessportbund Niedersachsen

Ort:    

Sportstätte des Sport Clubs Langenhagen e.V.

Leibnizstraße 50, 30853 Langenhagen

 

Kleiner Hinweis: Der Frauensporttag findet jedes Jahr am 3. Samstag im September statt.

Zusätzlich wird er über diverse Medien, vor allem jedoch über unsere Homepage kommuniziert.

Mehr Informationen zum Frauensporttag findet man unter: http://rsbhannover.de/Frauensporttag

Hinweis: Projektträger des Frauensporttages ist der LandesSportBund Niedersachsen.

Die Durchführung wird durch die Förderung aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen realisiert.

Gefördert durch:
Niedersachsen