Sporttag

Sporttag

Der Sporttag ist das oberste Organ des Regionssportbundes.

+++ Update: Aufgrund von der anhanltenden Coronavirus-Situation wurde durch Vorstandsbeschluss der 24. Ordentliche Sporttag ins Jahr 2022 verlegt. Neuer Termin: 24.06.2022 +++

Der 24. Ordentliche Sporttag ist auf 24.06.2022 terminiert.

Weitere Informationen folgen.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Liebe Vereinsvertreter,

aufgrund der noch vorherrschenden Covid-19-Pandemie haben wir uns in unserer letzten Sitzung dazu entschlossen, den 24. Ordentlichen Sporttag nicht wie zunächst geplant am 09.07.2021 nachzuholen, sondern ihn erst  am 24.06.2022 durchzuführen.

Bitte beachten Sie, dass Sie zum Sporttag Ihre Delegierten neu wählen und dem RSB im Vorfeld zum Sporttag melden müssen. Das betrifft alle Mitgliedsorganisationen (Vereine/Sportringe/Fachverbände) im Regionssportbund!

Bitte lassen Sie entsprechend Ihre Delegierten auf der nächsten Vollversammlung für den 24. Ordentlichen Sporttag wählen und melden Sie die Delegierten Ihres Vereines, Sportringes oder Fachverbandes ab Herbst 2021 am besten über das Onlineformular auf dieser Seite.

Der RSB-Vorstand

Alle RSB-Vorstandsmitglieder haben ihre Bereitschaft erklärt, ihr Amt bis dahin weiterauszuüben.

Der Sporttag setzt sich zusammen aus Vertretern der Vereine (Delegierte), den Mitgliedern des Vorstandes und den Kassenprüfern.

Er tagt in der Regel alle zwei Jahre in den geraden Kalenderjahren.

+++ Aufgrund der Coronavirus-Situation findet die nächste Versammlung außnahmsweise erst wieder nach vier Jahren statt. +++

Der 24. Ordentliche Sporttag wurde auf den 24.06.2022 terminiert.

Hinweis:

Anträge sind gemäß § 14 Nr. 4. a) der gültigen Satzung des Regionssportbundes Hannover e.V. spätestens zwei Monate vor dem Sporttag schriftlich an den Vorstand des Regionssportbundes zu richten.

Delegierte von den Mitgliedsvereinen und Fachverbänden im RSB
Das neue Vorstandsteam des RSB Hannover (v.l.n.r.): Michaela Henjes (SchüV Langenforth), Carsten Elges (SchüV Ilten), Katharina Lika (TSV Groß Munzel), Ulf Meldau (SV 06 Lehrte), Diana Ringwelsky (SC Langenhagen), Dagmar Ernst (VfB Pattensen), Hilke Haeuser (Reit- und Fahrverein Berkhof), Anna-Janina Niebuhr
Leitete den Großteil des Sporttages: Tagespräsidium Beisitzer Jürgen Pigors (TSV Krähenwinkel-Kaltenweide), Tagespräsident Heinz Kistner (Heesseler SV), Beisitzerin Ariane Rother (TK Berenbostel)
Beantragte in Vertretung der Kassenprüfer die Entlastung des Vorstandes für die Jahre 2016 und 2017 Kassenprüferobfrau Kirsten Philipp (Reitsportgemeinschaft Unter den Eichen)

Kassenprüfer

Aktuelle Kassenprüfer, Obfrau und Ersatzkassenprüfer des Regionssportbundes: Kassenprüferobfrau:
  • Kirsten Philipp, Reitsportgemeinschaft Unter den Eichen (Uetze)
Kassenprüfer:
  • Reinhard Faßhauer, Schützenverein Langenforth (Langenhagen)
  • Michael Schröder, MTV Ilten (Sehnde)
  • Gunter Rust, TSV Bokeloh (Wunstorf)
  • Ulrich Springhorn, Tennisclub Großenheidorn (Wunstorf)
Ersatzkassenprüfer:
  • Kirsten Philipp, Reitsportgemeinschaft Unter den Eichen (Uetze)
  • Till Reichenbach, Schützenverein Elze (Wedemark)

Die Teilnahme am Sporttag lohnt sich für die Vereine mehrfach...

Beispiel: Sportgerätebezuschussung

Alle Vereine, die einen ordnungsgemäßen Antrag einreichen, erhalten eine Grundförderung.

Vereine, die durch einen rechtmäßig bestimmten Delegierten am Sporttag teilnehmen, erhalten gemäß Beschluss des Vorstandes, max. 20% der förderungsfähigen Kosten pro Antrag, höchstens insgesamt 2.500 € pro Jahr.

Die Regelung gilt sofern genug Haushaltsmittel zur Verfügung stehen.

Der RSB ist für die Zukunft aufgestellt

Verbandsentwicklungsprozess (VEP)

Nach fast zwei Jahren (2016-18) intensiver Diskussions- und Arbeitsphase steht die neue Vorstandsstruktur des Regionssportbundes Hannover e.V. fest.

Im abgebildeten Schaubild wird die neue Struktur sichtbar.

Delegiertenmeldung zum 24. Ordentlichen Sporttag (24.06.2022)

Im Herbst 2021 finden Sie an dieser Stelle das Online-Formular zum Anmelden Ihrer gewählten Delegierten. Sie erhalten von uns einen Hinweis per E-Mail, dass das Formular veröffentölicht wurde. Vorher gemeldete Delegierte können nicht berücksichtigt werden.

Kontakt

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

0511 800 79 78 – 21

E-Mail: busche@rsbhannover.de