Trendsportfest 2016

Lehrte, 23. April 2016 | Sportjugend Niedersachsen

Trendsporttour der Sportjugend Niedersachsen

Gelungener Auftakt in Lehrte… „Bubbles“ vertreten die SportRegion Hannover in Göttingen

Unter dem Motto „Sportjugend macht Trendsport – Traditionell ist anders“ fand am Samstag, den 23. April, in den Sporträumen des SV 06 Lehrte der Auftakt zur niedersachsenweiten Tour statt.

Die erste von insgesamt neun Veranstaltungen wurde von den Sportjugenden der SportRegion Hannover in Zusammenarbeit mit der Sportjugend Niedersachsen organisiert. An dem Bubble Soccer-Turnier, der Hauptattraktion des Events, nahmen 13 Teams teil. In einem packenden Finale setzte sich am Ende das Team „Bubbles“ mit 4:2 gegen den „1. FC Sesho“ durch. Als Sieger werden sie nun die SportRegion Hannover beim Abschlussturnier im Rahmen des Erlebnisturnfestes am Samstag, den 25. Juni, in Göttingen vertreten.

So sehen unsere Sieger aus!

Das Team "Bubbles" (Ben Knop, Alexander Bartholl, Marco Böhm, Frederik Schmidt, Maurice Schelleter und Markus Kinder) setzt sich am Ende durch und vertritt die Sportjugenden der SportRegion Hannover beim Abschlussturnier in Göttingen am 25. Juni im Rahmen des Erlebnisturnfestes.

Knapp ein halbes Jahr liefen die Vorbereitungen. Im Rahmen von zwei Seminarwochen und weiteren Treffen planten und entwickelten die Freiwilligendienstleistenden (FWDler) der Sportjugenden der Sportbünde Niedersachsens unter Anleitung von Laura Anisi, Bettina Hasenpusch und Malte Losert ihre Tour „Sportjugend macht Trendsport – Traditionell ist anders“. „Unsere Idee war es mithilfe der Ermöglichung besonderer Bewegungserlebnisse die Sportjugend vor Ort bekannter zu machen und allen jungen Teilnehmenden schöne Tage zu bereiten“, erklärt Till Dölle, einer von zwei FWDlern des LandesSportBundes Niedersachsen (LSB).

Und letzten Samstag war es endlich soweit: Unter der Leitung von Ann-Kathrin Kremer und Emma Kell stieg als erste die Veranstaltung der Sportjugenden der SportRegion Hannover. Knapp 100 begeisterte, überwiegend junge Menschen, nutzten das geschaffene Trendsportangebot. Neben dem Bubble Soccer-Turnier wurde den Teilnehmenden und Besuchern mit Torwandschießen, geschwindigkeitsmessender Torschussanlage sowie Slacklining ein vielseitiges Rahmenprogramm geboten, das insgesamt zur guten Stimmung beitrug. Zudem hatte der Kooperationspartner „Alkoholfrei Sport genießen“ Materialien in Form von Rezepten, Shakern und Give-Aways für einen Infostand zur Verfügung gestellt. Hier konnten sich die Besucher kostenfrei verschiedene, alkoholfreie Cocktails nach Wahl selber mixen und sich nebenbei über die Gefahren und Risiken des Alkoholkonsums austauschen und aufklären lassen. Sonstige Verpflegung, wie Brötchen, Bratwürste und Salat verkaufte die Vereinsgaststätte des SV 06 Lehrte.

Nach dem fünfstündigen Event resümierte die Hauptverantwortliche der Veranstaltung in Lehrte, Ann-Kathrin Kremer: „Insgesamt sind wir mit dem Auftakt der Tour rundum zufrieden. Die Resonanz der Teilnehmenden war durchweg positiv. Nun freue ich mich auf die weiteren Tourstationen und wünsche unserem Siegerteam „Bubbles“ beim Abschlussturnier im Juni viel Erfolg!“

Impressionen

Wie geht's weiter?

Weiter geht es bereits an diesem Samstag, den 30. April, am Jahnstadion in Göttingen. Weitere Informationen zu den Hintergründen, dem bisherigen und weiteren Verlauf der Tour gibt es unter:

www.vereinshelden.org/de/junge-vereinshelden/laeuft-bei-dir/sportjugend-macht-trendsport/trendsporttour-2016

Ausschreibung

Bubble Soccer – Neuer Trend für Niedersachsen

Bubble Soccer liegt stark im Trend. Immer häufiger hört man von dem Fußballspiel mit sicherer Knautschzone. Es kommt aus Skandinavien und ist unter anderem bekannt aus Halbzeitshows der Fußballbundesliga sowie dem Internet-Videoportal YouTube.

Die Sportjugend Niedersachsen bringt das Spektakel jetzt auch in eure Stadt und lädt alle Sportbegeisterten ein, das beste Bubble Soccer Team des Landes zu finden.

Unter dem Motto „Sportjugend macht Trendsport - Traditionell ist anders“ wird es demnächst eine niedersachsenweite Tour geben. Der Auftakt hierzu wird in der Region Hannover stattfinden: Die Sportjugenden der SportRegion Hannover (Sportjugend im Regionssportbund und die Hannoversche Sportjugend) veranstalten am 23. April 2016 beim SV 06 Lehrte e.V. (Mielestraße 7, 31275 Lehrte) das erste der insgesamt neun Vorrundenturnieren in Niedersachsen.

Weitere Tourstationen sind im Ammerland, Emsland, in Bentheim, Braunschweig, im Friesland, in Göttingen, Northeim und Salzgitter.

Das Abschlussturnier für alle Vorrundensieger findet im Rahmen des Landesturnfestes am 25. Juni 2016 in Göttingen statt. Hier wird der Landessieger ermittelt.

Neben den Sportbegeisterten im Alter von 14 bis 27 Jahren, die am Turnier teilnehmen möchten (jedes Team besteht aus mindestens fünf, höchstens acht Personen), ist jeder, der Interesse und Zeit hat, herzlich willkommen dabei zu sein:

Neben dem Turnier wird es in Vorfreude und Blick auf die Olympischen Sommerspiele  in Rio de Janeiro ein buntes Rahmenprogramm mit vielen Mitmachangeboten geben (s.u. Was wird noch geboten?).

Was ist Bubble Soccer eigentlich?

Wie beim Fußball ist das Ziel des Spiels den Ball mit dem Fuß ins gegnerische Tor zu schießen. Die Spieler stecken dabei bis zu den Knien in durchsichtigen mit Luft gefüllten Plastikbällen (Knautschzone), die eingesetzt werden können, um die anderen Spieler umzustoßen und den Ball zu erobern. Um das Verletzungsrisiko zu mindern, sollte jeder Teilnehmer mindestens 1,50 Meter groß sein. Die aufgeblasene Hülle der Bubbles verhindert dabei einen direkten Körperkontakt und minimiert somit die Gefahr, dass sich ein Teilnehmer verletzt. Gespielt wird im Modus vier gegen vier. Die Spieldauer beträgt acht Minuten. Einen festen Torwart gibt es beim Bubble Soccer nicht.

Was wird noch geboten?

Auch abseits des Bubble Soccer Courts bieten wir euch ein spannendes und aktives Rahmenprogramm mit Torwandschießen, Slacklining, Torschussanlage und weiteren Besonderheiten an. Außerdem wird es eine Bar mit alkoholfreien Cocktails geben, die zum Ausprobieren und Verweilen einlädt und Lust auf die olympischen Sommerspiele in Rio macht.

Kontakt

Regionssportbund Hannover e.V.

Ann-Kathrin Kremer
Sportjugend

0511 800 79 78-42
kremer@rsbhannover.de

 

 

Hinweis:

Die Durchführung wird durch die Förderung aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen realisiert.