Sportstättenbau-Zuschussvergabe 2015

Strahlende Gesichter bei der Scheckübergabe im Haus der Region.

So ein offizieller Rahmen muss ja auch nicht trocken und ernst sein. Ganz im Gegenteil: Jeder Vereinsgesandte, der sich auf den Weg in das Haus der Region Hannover machte, hatte Anlass zur Freude, denn auch in diesem Jahr konnte die maximale Förderungssumme gewährt werden. Nach dem Wegfall der Bezuschussungsfähigen Eigenleistungen sogar erstmals 30 statt bisher 20%.

Den RSB-Verantwortlichen, allen voran dem 1. Vorsitzenden Joachim Brandt, liegen auch mehr die freundlichen und anerkennenden Worte. Man sei erfreut über das Engagement der Vereine in der Region, die sich mit diesen nachhaltigen Maßnahmen für zukünftige Aufgaben positionieren.

Die Ausschussmitglieder neben Hilke Haeuser, RSB-Schatzmeisterin und an diesem Abend in der Rolle der Vorsitzenden des RSB-Ausschusses für Zuschuss-Angelegenheiten, übergaben nach und nach die Schecks, auf denen die bewilligte Förderungssumme festgehalten wurde und ganz wichtig: die Bewilligungsbescheide.

Anschließend durften die gemeinsamen Erinnerungsfotos nicht fehlen.

Finden Sie folgend die Fotos der Scheckübergabe, die allesamt als Download zur Verfügung stehen.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Gruppenbilder


Neustadt, Wunstorf, Garbsen

TuS Garbsen

TuS Gümmer

TK Berenbostel

SG Kirchwehren/Lathwehren

TSV Berenbostel

Gruppenbild


Langenhagen, Burgwedel, Isernhagen, Wedemark

TSV Krähenwinkel/Kaltenweide

MTV Engelbostel/Schulenburg

TSV Kleinburgwedel

FC Neuwarmbüchen

TSV Isernhagen

Luft SC Langenhagen

SSV Schulenburg

Gruppenbild


Barsinghausen, Wennigsen, Gehrden, Ronnenberg

TSV Langreder

TSV Egestorf

1.FC Germania Egestorf/Langreder

Gruppenbild


Laatzen, Pattensen, Hemmingen

SV Arnum

SpVg Hüpede-Oerie

TSV Ingeln-Oesselse

SC Hemmingen-Westerfeld

Gruppenbild


Springe

TV Springe

TV Eldagsen

RFV Springe

Gruppenbild


Lehrte, Sehnde

SchüG Höver

Sportfreunde Aligse

MTV Immensen

Gruppenbild


Burgdorf, Uetze

TV Ramlingen-Ehlershausen

RuF Hänigsen

RSG Unter den Eichen

TSV Friesen Hänigsen

Burgdorfer Golfclub

Gruppenbild


Die Förderung der Baumaßnahmen erfolgt nach folgenden Richtlinien:

  • Die Bezuschussungshöhe bei Maßnahmen der Bestandssicherung beträgt ab dem Baujahr 2015 maximal 30%* der förderfähigen Kosten (bisher waren es 20%).
  • Die Bezuschussungshöhe bei Maßnahmen der Bestandsentwicklung beträgt ab dem Baujahr 2015 maximal 35%* der förderfähigen Kosten (bisher waren es 30%).

*Die Höhe der Förderung wird durch die im Antragsjahr dem LSB zur Verfügung stehen Mittel bestimmt.

Weitere Änderungen für 2015:

Mit diesem Jahr fällt die Förderung für Eigenleistungen weg.
Die Mindestinvestitionssumme bezuschussungsfähiger Baukosten wurde dafür von 7.500,00 € auf 5.000,00 € gesenkt.

Die Auswirkungen:

Von der Richtlinienänderung profitieren allein im ersten Jahr acht Vereine, deren Kleininvestitionen in der Vergangenheit nicht bezuschusst werden konnten.

Die Anzahl der Anträge bei Bestandssicherungsmaßnahmen stieg in dem Zuge von 21 auf insgesamt 32. Bemerkenswert ist die Tatsache, dass viele Vereine in eine energetische Sanierung ihrer Sportanlagen investierten. Auf der anderen Seite gab es in diesem Jahr keine Anträge zur Bezuschussung von Maßnahmen der Bestandsentwicklung.

Wir freuen uns mitteilen zu können, dass auch in diesem Jahr sämtliche Anträge, die beim Regionssportbund Hannover eingegangen sind, mit einer maximalen Förderung bedacht werden konnten.

gefördert durch: