Männersporttag

4.6.2016 | Regionssportbund & SV 06 Lehrte

Der Regionssportbund hat am 4. Juni zusammen mit dem SV 06 Lehrte in diesem Jahr erstmals einen Erlebnissporttag für Männer in unserer Region durchgeführt.

Mit über 80 Anmeldungen war es die bisher am stärksten nachgefragte Veranstaltung seiner Art in Niedersachsen. Alle Teilnehmer hatten bei schönstem Wetter an diesem Tag die Chance drei Sportarten in Workshops (je 75 min.) auszutesten. Inhalte waren unter anderem Trend- und Funsportart wie Bubble-Soccer aber auch etablierte Sportarten wie Darts, Kick Boxen, Bogenschießen und mehr. Zu den Highlights zählte das gemeinsame Grill-Event ab 15 Uhr. Für die letzten Kräfte wurde zudem noch ein kleiner Team-Fun-Wettbewerb organisiert.

Um 9:30 Uhr trafen in Lehrte die ersten Teilnehmer ein, um sich ihr Tagesprogramm mit der Einschreibung in die Workshops zu gestalten. Nach einer kurzen Begrüßung um 10:00 Uhr durch den stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Lehrte Burkhard Hoppe und dem 1. Vorsitzenden des SV 06 Lehrte Ulf Meldau hieß es dann ab 10:30 Uhr für alle Teilnehmer: Ab in die Sportklamotten und 3 x SCHWITZEN!

Beim GRILL-Event zum Abschluss der Veranstaltung war für jeden Geschmack etwas dabei - egal ob Fleischliebhaber, Vegetarier oder Veganer!

Zum großen Salatbuffet mit leckeren Beilagen mit und ohne Fleisch gab es dank E-Center Cramer aus Lehrte leckere Steaks und Würstchen vom Schwein oder Hühnchen auf dem Grill.

Zur Krönung konnten viele Leckereien aus der vegetarischen und sogar der veganen Küche probiert werden. Hierfür wurde eigens ein Team der Alohachérie, dem größten rein-veganen Restaurant aus Hamburg mit ins Boot geholt.

Inhaber Fabian Friedrich hatte Stefano Vicinoadio, Blogger und Starkoch aus der Szene mit im Gepäck, der zusammen mit Teilnehmern in einem Workshop leckere vegane Gerichte zubereitete und über gesundes Essen referierte.

Während der Pausen und nach den Workshops konnten Informationen über Vereinssportangebote in Wohnortnähe in der Region Hannover u.a. über das RSB-Sportmodul eingeholt werden.

Durch die aktive Unterstützung einiger Förderer wurde zudem ein interaktives Rahmenprogramm zum Thema Männergesundheit, Sport und Ernährung angeboten:

Patientenuniversität

Patientenuniversität informierte über Männergesundheit

Um dem Gesundheitsaspekt der Bewegung gerecht zu werden, stellte der Regionssportbund erneut eine Veranstaltung unter das zusätzliche Motto „Bewegung gegen Krebs“ - der gemeinsamen bundesweiten Kampagne des DOSB mit der Deutschen Krebshilfe und der Deutschen Sporthochschule (DSHS).

Mit der Patientenuniversität der MHH Hannover haben wir einen kompetenten Partner an unserer Seite, dessen Mitarbeiter und Studenten höheren Semesters den Männern vor Ort zu medizintechnischen Fragen gern Rede und Antwort standen und über Männerkrankheiten informierten. 

„Die „mobile Patientenuni“ der Medizinische Hochschule Hannover bietet zum Männersporttag in Lehrte wieder eine bunte Mischung aus Lern- und Mitmachaktionen an; im Mittelpunkt steht alles Wissenswerte über Krebsfrüherkennungsuntersuchungen für Männer. Außerdem gibt es ein Medizin-Quiz, bei dem tolle Preise verlost werden. Das Team der Patientenuni, unterstützt durch Medizinstudierende höheren Semesters, freut sich riesig auf den ersten Männersporttag.“

Antje Meyer

Wissenschaftliche Mitarbeiterin Institut
für Epidemiologie, Sozialmedizin
und Gesundheitssystemforschung

AOK – Die Gesundheitskasse

Wer ist der stärkste Mann? –

Um dies herauszufinden brachte die AOK an diesem Tag im Sinne von „Hau den Lukas“ ein Schlagkraftmessgerät (Bild link) mit. Dieses wurde von Mitgliedern des Vereins KENPOKAN betreut.

An diesem konnte sich jeder Teilnehmer nach belieben selbst testen, ob er denn gut gefrühstückt hat.

Rahmenprogramm und Team-Fun-Wettbewerb

Und wem das Workout noch nicht ausgereicht hatte, dem standen mit Schnellschuss-Anlage, Slackline, Mini-Tischtennis, Torwand weitere Programmpunkte zur Verfügung, um sich die Zeit zu vertreiben und Spaß zu haben.

Für die kleinen Gäste wurde zudem eine Hüpfburg und ein Planschpool bereitgestellt.

Alohachérie, Veganes Kochen und Grillen

Aus Hamburg haben wir Fabian Friedrich, den Inhaber des größten rein-veganen Restaurants, der „Alohachérie“ eingeladen. Dieser hat mit Stefano Vicinoadio einen Blogger und Starkoch der Szene mit im Gepäck. Beide zeigten den Teilnehmern mit ihrem hanseatischem Mundwerk, wie man leckere Beilagen und Hauptspeisen für einen veganen Grill-Event zaubern kann.

"Wir haben die Alohachérie-Manufaktur gegründet, um zu inspirieren und aufzuwecken. Wir kochen für jeden und jeder ist herzlich willkommen. Nicht alle Mitglieder des Alohachérie-Teams sind Voll-Veganer. Aber alle, die mitmachen, wollen ein Zeichen setzen und deutlich machen, dass es Zeit ist für eine Ernährungswende, unter anderem weg von der Kommerzialisierung des Essens hin zum Handgemachten. Diese Ernährungswende beginnt in unserer Küche: Wir zeigen nicht mit dem Finger auf andere, sondern fangen bei uns selbst an und sorgen dafür, dass sich unsere Gäste die Finger lecken. Wir beweisen, dass eine vegane Ernährung lecker und gesund ist und dass man geschmacklich auf nichts verzichten muss!“

Fabian Friedrich
Inhaber Alohachérie

GRILLEN

Beim AbschlussGRILLEN war jeder der Teilnehmer herzlich eingeladen, die im Workshop zubereiteten Speisen zu probieren.

Flyer 2016

Hier finden Sie auch eine Übersicht des Kursangebotes und nähere Informationen zur Veranstaltung zum Abspeichern und Ausdrucken.

Datei herunterladen

Programm 2016

Bubble-Soccer, Bouncer-Ball, Bogenschießen, Crossboccia®, Crosstraining, Darts, Kick-Boxen, Kubb & Mölkky, Rugby, Speedminton®

Nähere Informationen zu den einzelnen Angeboten:


Hinweis:

Die Durchführung wurde durch die Förderung aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen realisiert.



Kontakt

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:

 0511 800 79 78 - 0
 info@rsbhannover.de