Ehrungsveranstaltung

Sportabzeichen 2018

WIR SAGEN DANKE!

Regionssportbund Hannover ehrt erfolgreiche Sportler und Abnehmer des Sportabzeichens 2018

Katharina Lika, Vorstand (Sportentwicklung), Dagmar Ernst, Vorstand (Vereinsentwicklung) und Michaela Henjes, Vorstand (Sportringe) haben am Mittwoch, 8. Mai 2019 im Café Nanas im Haus der Jugend die Sportabzeichen-Ehrung für das Jahr 2018 vorgenommen.

Hierbei wurden in mehreren Kategorien die Vereine mit den höchsten Absolventenzahlen in der Region in Vereinen und Schulen prämiert und Absolventen und Prüfer, die sich im besonderen Maße und z.T. über mehrere Jahrzehnte dem Deutschen Sportabzeichen verbunden fühlen, geehrt.

Sorgten für einen feierlichen Rahmen und begleiteten die geladenen Gäste während der Veranstaltung mit gefühlvollen Tönen: Miriam Schleinschock (Vokal) und Niklas Wienecke (E-Piano).

Schulwettbewerb

Vertreter und Gesandte von Schulen aus der Region.

Einige Schulen können auf die Unterstützung von Prüfern aus den benachbarten Vereinen der Schulen zurückgreifen. In dieser Zusammenarbeit gibt es aus Sicht des RSB noch ein großes Steigerungspotenzial. Sowohl in der Anzahl der Schulen, aber besonders auch in der Anzahl der beteiligten Kommunen.

Hierbei kann es hilfreich sein, wenn sich möglichst viele - wenn nicht alle Prüfer - zu Prüfteams zusammenschließen, welche die Lehrer bei der Abnahme der Leistungen unterstützen. Die Übungsstunden können die Lehrer alleine leisten. Bei der Abnahme jedoch, ist die Hilfe der Prüfer eine deutliche Erleichterung für die Lehrer und eine zusätzliche Motivation für die Schüler, da sie vor offiziellen Prüfern ihre Leistungen erbringen müssen. Somit müsste nicht jede Schule einen Sporttag mit großem Organisationsaufwand stattfinden lassen, sondern das Ablegen des Sportabzeichens könnte im Rahmen des normalen Sportunterrichts erfolgen.

Es sind wirklich gute Gründe, die Schulen hierbei zu unterstützen, denn die Zahlen im Schulbereich sprechen für sich:

2016 25 Schulen mit 1.812 Urkunden
2017 37 Schulen mit 2.743 Urkunden
2018 32 Schulen mit 2.273 Urkunden

Sollten Schulen einen Bedarf an Prüfern haben, können diese sich gern an die zuständige RSB-Mitarbeiterin in der Geschäftsstelle wenden:

Kontakt

Luise Zobel

Tel: 0511 80079 78-71
 E-Mail: zobel@rsbhannover.de

Statistik

Insgesamt wurden im letzten Jahr 7.756 Sportabzeichen* in der Region Hannover abgelegt.

*Zeitpunkt der Statistiknahme 2018 war der 31. Januar 2019

Die Gesamtstatistik für 2018 und der vorangegangenen Jahre finden Sie unter:

www.rsbhannover.de/de/rsb/sportabzeichen/

Erinnerungsfotos durften am Ende natürlich nicht fehlen.

Die dabei entstandenen Fotos stehen allesamt als Download zur Verfügung.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

Luise Zobel
zobel@rsbhannover.de

Downloads / Fotogalerie

Gruppenbilder

Vereine

Schulen

Gruppenbild

Vereine

Gruppe I

unter 300 Vereinsmitglieder

Gruppe II

301 - 600 Vereinsmitglieder

Gruppe III

601 - 900 Vereinsmitglieder

MTV Rot-Weiß Eltze, TSV Mardorf, Schwimmclub Barsinghausen

TV Lohnde, TGV Springe, TSV Groß Munzel

MTV Rethmar, TSV Gesorf, MTV Immensen

Gruppe I - bis 300 Mitglieder

Rang Verein
1 Schwimmclub Barsinghausen
2 TSV Mardorf
3 MTV Rot-Weiß Eltze

 

Gruppe II - bis 301 - 600 Mitglieder

Rang Verein
1 TV Lohnde
2 TGV Springe
3 TSV Groß Munzel 

Gruppe III - bis 601 - 900 Mitglieder

Rang Verein
1 MTV Immensen
2 MTV Rethmar
3 TSV Gestorf

 

Gruppe IV

901 - 1200 Vereinsmitglieder

Gruppe V

1201 - 2000 Vereinsmitglieder

Gruppe VI

über 2000 Vereinsmitglieder

TSV Wennigsen, TSV Kirchdorf, TSV Egestorf

 

Mellendorfer TV, TuS Altwarmbüchen, TSV Pattensen

SC Langenhagen, TS Großburgwedel, TSV Neustadt

Gruppe IV - bis 901 - 1.200 Mitglieder

Rang Verein
1 TSV Kirchdorf
2 TSV Egestorf
3 TSV Wennigsen

Gruppe V - bis 1.201 - 2.000 Mitglieder

Rang Verein
1 TSV Pattensen
2 TuS Altwarmbüchen
3 Mellendorfer TV

Gruppe VI - über 2.000 Mitglieder

Rang Verein
1 TSV Neustadt
2 TS Großburgwedel
3 SC Langenhagen

 

Schulen

Barsinghausen

Hannah-Arendt-Gymnasium Barsinghausen, GS Groß Munzel, Ernst-Reuter-Schule, GS Astrid-Lindgren

Burgwedel/Isernhagen

GS Altwarmbüchen, GS Maria-Sibylla-Merian

Langenhagen/Lehrte

Friedrich-Ebert GS, GS Im Hainhoop

 

Pattensen

GS Pattensen, GS Hüpede

Wunstorf

GS Klein Heidorn

Schulen aus der Region, die am Schulwettbewerb 2018 teilgenommen haben:

 


 

Kommune Schule
Barsinghausen Astrid-Lindgren-Schule
  Ernst-Reuter Grundschule
  GS Groß Munzel
  Hannah-Arendt-Gymnasium
Burgdorf -
Burgwedel GS Maria-Sibylla-Merian
Garbsen -
Gehrden -
Hemmingen -
Isernhagen GS Altwarmbüchen
Laatzen -
Langenhagen Friedrich-Ebert-Grundschule
  Gymnasium Langenhagen
Lehrte GS Im Hainhoop
  Heinrich-Bokemeyer GS
Neustadt -
Pattensen GS Hüpede
  GS Pattensen
Springe GS Bennigsen
Uetze -
Wedemark GS Am Steinkreis Hellendorf
Wennigsen GS Wennigsen
  KGS Wennigsen
Wunstorf GS Klein Heidorn


 

Prüfer

25 Jahre

30 Jahre

35 Jahre

Ruth Wojatzke (TV Lohnde)

Michael Ferenz (SV Gehrden), Hinten-Mitte

Annelore Schmidt (MTV Engelbostel-Schulenburg)

40 Jahre

50 Jahre

Hans-Joachim Flatau (SG Letter 05)

Eckbert Krahl (TSG Ahlten), Bernd Koog (TSG Ahlten)

Sportabzeichen-Erwerber

50. Sportabzeichen

Erika Böttcher (Garbsener SC)

55. Sportabzeichen

Winfried Helm (SV Wacker Osterwad)

Ein besonderer Dank...

An besonderer Dank gilt den Sponsoren der Ehrungsveranstaltung. Neben dem LandesSportBund und dem Deutschen Olympischen Sportbund sind dies der TSV Hannover – Burgdorf und die Privatbrauerei Herrenhausen.

Hinweis:

Die Durchführung der Veranstaltung wurde durch die Förderung aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen realisiert.