Integrationsarbeit in der Sportregion Hannover

Übungsleiterinnen-Ausbildung für Frauen mit Migrationshintergrund

Nach der erfolgreichen Lizenzausbildung 2014, bei der 20 Frauen die Übungsleiterlizenz erhalten haben, wird es dank der Kooperation zwischen Stadtsportbund, Regionssportbund und der Landeshauptstadt Hannover ab Februar 2015 erneut einen kostenlosen Lehrgang zur Übungsleiterin (C-Lizenz) speziell für Frauen mit Migrationshintergrund geben.

Migrantinnen sind in Sportvereinen immer noch unterrepräsentiert. Mit der Ausbildung zu Übungsleiterinnen können die Frauen einen wichtigen Integrationsbeitrag im Sport leisten. Als Übungsleiterinnen mit der C-Lizenz dürfen sie unterschiedliche Sportangebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsen planen, realisieren und insbesondere in Sportvereinen als Multiplikatoren tätig sein.

Diese Maßnahme wird mit der finanziellen Hilfe des Landessportbundes Niedersachsen im Rahmen des Sportentwicklungsplanes und des lokalen Integrationsplans umgesetzt.

Die Übungsleiterinnen-C-Ausbildung ist der Einstieg in den lizenzierten Übungsleiterbereich. Die Teilnehmerinnen absolvieren 120 Lerneinheiten von jeweils 45 Minuten in Theorie und Praxis. Diese gliedern sich in Grundlehrgang und Aufbaulehrgang mit je 80 Stunden. Am Ende steht die Abnahme der Lehrprobe. Die Teilnehmerinnen müssen mindestens 16 Jahre alt sein.

Quelle: Presseinformationen 20.01.2015 | Stadt Hannover

 

Stadt Hannover

Heike Faber
Sportentwicklung und Sportausschuss
Telefon: (0511) 168 443 45
E-Mail: Sportentwicklung@Hannover-Stadt.de

Sie haben Interesse an der Ausbildung oder kennen eine Freundin/Bekannte, die daran teilnehmen möchte? Dann melden Sie sich bei uns!

Interessierte Frauen können sich jederzeit bei der Stadt Hannover, dem Stadtsportbund oder dem Regionssportbund melden. Wir werden Sie beim nächsten Ausbildungsgang berücksichtigen.

Für weitere Fragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Regionssportbund Hannover

Felix Decker
Telefon: (0511) 800 79 78-41
E-Mail: decker@rsbhannover.de

 

Übrigens ist die Teilnahme von Menschen mit Migrationshintergrund an Aus-, Fort- und Weiterbildungen der Sportbünde - auch Lizenzausbildungen - mit bis zu 1.000,-€ bezuschussbar. Den Antrag stellt der Verein.

Information:

LSB Niedersachsen

Roy Gündel
Telefon: (0511) 1268-187
E-Mail: rguendel@lsb-niedersachsen.de

Impressionen

Auftaktveranstaltung am 22.1.2015 im Mosaiksaal des Neues Rathauses

Mit Mann und Maus...

Randgeschichten

Sport verbindet, selbst wenn man bereits verwandt ist: Jajaira Ferreira Maldonado (32) mit Tochter Esther und Tante Tatjana Toporik (49).

Jajaira Ferreira Maldonado (32, links im Bild), gebürtig aus der Dominikanischen Republik, hat Lust auf Geselligkeit und Sport und möchte sich demnächst im Verein engagieren.

Ihr Sohn betreibt bereits Capoeira im Verein Casa Hannover, an diesem Abend ist sie allerdings mit dessen einjährigen Schwester Esther und Ihrem Ehemann gekommen.

Vor Ort treffen sie zufällig auf weitere Verwandtschaft: Schon einige Zeit aktiv beim MTV Stöcken ist die Tante Ihres Ehemannes, Tatjana Toporik (49) aus der Ukraine.

Tatjana ist schon länger ein Fan vom Gymnastiksport und möchte nun die Chance ergreifen über dieses Angebot die offizielle Übungsleiter-C-Lizenz zu erwerben, um auch andere dafür zu begeistern.

Mehr als 35 Frauen, Männer und Kinder im Mosaiksaal des Neuen Rathauses.

Rita Girschikowsky begrüßt die vielen Interessentinnen.

Sportreferenten im Einsatz

Machen gemeinsame Sache: Felix Decker (RSB) und Ilka Misselhorn (SSB)

gefördert durch:

Hinweis:

Die Durchführung wird durch die Förderung aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen realisiert.