Sportliche Vereinigung Laatzen eröffnet sein Boulodrôme

Sportstättenbau

Stefan Zimmermann (SpVg-Vorsitzender), Dagmar Ernst (RSB-Vorstand) und Jürgen Köhne (Bürgermeister der Stadt Laatzen)

Die Sportliche Vereinigung Laatzen von 1894 e.V. eröffnete am 31. Oktober sein Boulodrôme, ein in Eigenleistung erbauter Bouleplatz, der als Spielanlage für Pétanque oder Boule genutzt werden kann.

"Das Boulodrôme ist ein gutes Beispiel für die ehrenamtliche Tätigkeit im Verein."

Mit dabei war unser RSB-Vorstandsmitglied Dagmar Ernst, die für die beispielhafte Zusammenarbeit der Mitglieder lobende Worte fand.

25 Helfer brachten in sechs Monaten Arbeitzeit 1157 Stunden zusammen. Die Gesamtkosten inklusive Doppelcarport und Lichtanlage beliefen sich am Ende auf insgesamt 6500 Euro. Die Stadt Laatzen unterstützt das Projekt mit einer Fördersummer von 2600 Euro.