"Spätschicht 74" - Licht ins Dunkel bringen

Crowdfunding-Projekt der Sportgemeinschaft von 1874 Hannover

Sportgemeinschaft 1874 Hannover beendet erfolgreich sein Crowdfunding-Projekt "Spätschicht 74" zur Anschaffung und Erweiterung seiner Flutlichtsysteme.

Das Projekt '"Spätschicht 74" - Licht ins Dunkel bringen' der SG 1874 Hannover ist damit nach 'Alle an den Ball' der SV 06 Lehrte das zweite Crowdfunding-Projekt, das im Rahmen des zweiteiligen Workshop von RSB und TTVN entstand, an den Start ging und erfolgreich beendet wurde.

Unter dem Motto: „Spätschicht 74“ gestaltete das Projektteam auf der Crowdfunding-Plattform www.fairplaid.org eine Unterseite und lud Interessierte und SG-Anhänger ein vom 28.11. bis zum 12.12. durch den Erwerb von kleinen Prämien für einen kleinen Betrag auszuwählen, um mit diesem Beitrag die Anschaffung und Erweiterung der Flutlichtsysteme zu unterstützen.

Durch 91 Unterstützer kam auf diese Weise ein Geldbetrag von 7144,58 € zusammen, der nun für den Zweck genutzt werden kann (Stand 12.12.). Damit wurde das selbstgesteckte Ziel von 6990,- € sogar übertroffen. 

Mehr Infos auf der Projektseite unter  www.fairplaid.org/spaetschicht-74

Hier findet man auch weitere Details zum Projekt  sowie Infos zu den Mannschaften in Form von Videos von den SG-Tennis- und Quidditchspielerinnen und -spielern.

 

Kontakt:

Sportgemeinschaft von 1874 Hannover e. V.

Reinhard Schwitzer
In der Steintormasch 48
30167 Hannover

 info@sg74.de

www.fairplaid.org/spaetschicht-74

www.sg74.de