Fortsetzung des RSB-FSJ-Projekts 2018/2019

RSB fördert die Beschäftigung von FSJlern im Verein

Fortsetzung des Projekts 2018/2019

Der Regionssportbund wird ab dem 15.07.2018 wieder ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport für seine Vereine anbieten und unterstützen.

Aktuell sind 52 Vereine als Einsatzstelle für Freiwillige in der Region Hannover beim ASC registriert. Der RSB möchte dazu beitragen, den Einsatz der Freiwilligen in den Vereinen der Region Hannover auszuweiten. Dieses kommt Allen zugute. Zum einen den Vereinen, zur Entlastung des Ehrenamtes, zum anderen der Bevölkerung, denn durch die zusätzlich gewonnenen Kapazitäten können neue Ideen und Angebote umgesetzt werden.

Wer wird gefördert?

FSJ-Stellen im Kooperationsverbund                 

bis zu 10 FSJ-Stellen (Vollzeit = 39 Std.)

Kleine Vereine, die keine ganze FSJ-Stelle abdecken können und Vereine die bereits als Einsatzstelle registriert sind, können mit einem Verein, welcher noch nicht als Einsatzstelle registriert ist, eine Kooperation eingehen.

 

FSJ-Stellen für neue Vereinseinsatzstellen     

bis zu 5 FSJ-Stellen (Vollzeit = 39 Std.)

Vereine, die bisher nicht als Einsatzstelle registriert sind und den Freiwilligen alleine beschäftigen können.

 

Wir möchten unsere Vereine nicht nur finanziell unterstützen, sondern zusätzlich bei den anfallenden Verwaltungstätigkeiten und der Einsatzplanung helfen. So werden wir auch im nächsten Durchgang ein Seminarpaket für die FSJler zusammenstellen und uns um die Abwicklung mit dem ASC Göttingen kümmern.
Vielleicht haben Sie bereits Aufgaben/Einsatzbereiche im Blick (wie z.B. Kindertraining, Initiieren von Projekten, Arbeiten in der Geschäftsstelle), die ein FSJler in Ihrem Verein übernehmen kann?

Gerne können Sie sich schon im Vorfeld mit Ihren Nachbarvereinen über eine mögliche Kooperation austauschen und diese auf dem nachfolgenden Fragebogen angeben.

 

Wie sieht die Förderung aus?

FSJ-Stellen im Kooperationsverbund:

Zwei Vereine, die sich hälftig einen Vollzeit-FSJler teilen, zahlen zusammen 290 € statt 430 €/Monat
Förderung: 1.905 €/pro FSJ-Stelle/pro Jahr (inklusive Seminargebühren)

 

FSJ-Stellen für neue Vereinseinsatzstellen:

Ein Verein, der noch nicht als Einsatzstelle beim ASC registriert ist und einen FSJler in seinem Verein einsetzen möchte, zahlt 315 € statt 430 €/Monat

Förderung: 1.605 €/pro FSJ-Stelle/pro Jahr (inklusive Seminargebühren)

 

RSB-Ausbildung für FSJler:

Vereine, die bereits seit Jahren FSJler im Einsatz haben, möchten wir bei der Ausbildung der FSJler unterstützen. Wir bieten eine zentrale Übungsleiter-C Ausbildung (Breitensport) für FSJler an. Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre FSJler anzumelden. Wir werden am 16.7.2018, also noch in den Sommerferien, mit dem Grund- und Aufbaulehrgang beginnen. In den Herbstferien wird der Spezialblocklehrgang angeboten, sodass der FSJler früh die entsprechenden Fähigkeiten erlernt und als Übungsleiter eingesetzt werden kann.

 

  1. Grundlehrgang (in den Sommerferien) (5 Bildungstage)
  2. Aufbaulehrgang (in den Sommerferien) (5 Bildungstage)
  3. Spezialblocklehrgang (in den Herbstferien) (5 Bildungstage)
  4. Erste Hilfe Lehrgang (1 Bildungstag)
  5. Seminartage zum Thema Projektmanagement (4 Bildungstage)
  6. ASC Abschlussseminar (5 Bildungstage)

 

Insgesamt müssen FSJler 25 Bildungstage  absolvieren. Wenn Sie Ihren FSJler bei uns in die Ausbildung schicken, brauchen Sie sich somit nicht mehr darum kümmern, dass dieser seine Bildungstage belegt. Sie sollten lediglich beachten, dass der FSJler schon zum 15.7.2018 beginnt, damit er gleich mit der Ausbildung zum Übungsleiter-C (Breitensport) starten kann.

 

Interesse am RSB FSJ-Projekt 2018/2019?

Haben Sie Interesse an unserem RSB-FSJ-Projekt oder an dem RSB-Ausbildungsangebot für FSJler? Dann nichts wie los, gleich den Fragebogen auf der nächsten Seite oder auf unserer Homepage ausfüllen und bis spätestens 15.03.2018 an uns zurücksenden.

Bewerbungsbogen für Vereine

Datei herunterladen

Kontakt

Luise Zobel
0511 800 79 78-71
zobel@rsbhannover.de

ANSCHRIFT

Regionssportbund Hannover e.V.
„Haus des Sports“
Maschstraße 20
30169 Hannover