Die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung hat ein Förderprogramm zur Stärkung des "Ehrenamtes und des Bürgerschaftlichen Engagements" aufgelegt.

Antragsberechtigt sind Sportvereine und kleinere Sportverbände in Niedersachsen. Gefördert werden können ganzheitliche Konzepte mit bis zu 5.000 Euro über einen Zeitraum von bis zu drei Jahren.

Das Engagement im Sportverein zählt wohl zu den gängigsten Formen des Ehrenamts. Hier sind nach wie vor die meisten ehrenamtlich Engagierten zu finden, auch wenn die Einsatzbereitschaft auf der Führungsebene zunehmend sinkt. Gründe dafür sind unter anderem der hohe Einsatz persönlicher Ressourcen, mangelnde finanzielle Mittel in den Vereinen aber auch fehlende Anerkennung.

Das Programm „Freiwillige vor! Engagement im Sportverein“ der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung setzt an diesen Punkten an und soll Anreize schaffen, die zur Verbesserung und Professionalisierung des Ehrenamts im Sport beitragen.

 

Ziele des Programms

Gefördert werden ganzheitliche Konzepte, die zur Verbesserung der Ehrenamtskultur in den niedersächsischen Sportvereinen beitragen. Darunter fallen u. a. Maßnahmen und Projekte,

  • die zur Schaffung und Verstetigung engagementfreundlicher Strukturen in den Sportvereinen beitragen.
  • die die Anerkennung und die Würdigung des Engagements der Ehrenamtlichen verbessern.
  • die das „junge Engagement“ im Verein fördern.

 

Wer und wie wird gefördert?

Antragsberechtigt sind Sportvereine und kleinere Sportverbände in Niedersachsen. Gefördert werden können ganzheitliche Konzepte mit bis zu 5.000 Euro über einen Zeitraum von bis zu drei Jahren.

 

Was wird gefördert?

Folgende Kosten können dabei von der Stiftung übernommen werden:

  • Teilnahmegebühren sowie dabei anfallende Fahrt- und Sachkosten
  • externe Beratungskosten
  • anfallende Kosten für interne Strukturbildungsmaßnahmen und deren Ausstattung wie z. B. regelmäßig stattfindende Koordinierungstreffen
  • Ehrungen und Auszeichnungen, Dankesabende und Feste
  • Vergünstigungen und Auslagenerstattung für die Engagierten

 

Auswahlkriterien

Bei der Auswahl der Anträge werden die folgenden Kriterien besonders berücksichtigt:

  • klare Bedürfnisorientierung und darauf abgestimmte Zielstellung
  • Realisierbarkeit des Konzepts
  • Anschaulichkeit und Strukturierung der Konzeptidee
  • Nachhaltigkeit der Maßnahmen
  • ausreichend großer Anteil von Ehrenamtlichen
  • Einbindung von jungen Vereinsmitgliedern
  • Vereine, die den Prozess der Engagementförderung bereits angestoßen haben

Kontakt

Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung

Ferdinand-Wilhelm-Fricke-Weg 10
30169 Hannover

Anna Anger

0511 1268 5053
0511 1268 5055
anna.anger@lotto-sport-stiftung.de
 www.lotto-sport-stiftung.de