FSJler/BFDler können helfen!

15.8.2016 | RSB-Infoveranstaltung

Foto: LSB Niedersachsen

Info-Abend „Freiwilliges Soziales Jahr“ mit guter Beteiligung

Neue Chance für unsere Vereine!

Sind Sie auf der Suche nach personeller Unterstützung?
FSJler können helfen!

Jeder von Ihnen kennt das Problem: Das Ehrenamt befindet sich im Wandel. War es früher noch durch entgeltlose Tätigkeit im Sinne der Gesellschaft geprägt, so stellen wir heute – durch verschiedene Studien belegt – fest, dass die Generation, die sich rein ehrenamtlich in Sportvereinen engagiert hat, immer mehr abnimmt.

Die heutige jüngere Generation ist mehr mit sich selbst beschäftigt, als für die Gesellschaft Aufgaben zu übernehmen. Hierunter leiden unsere Sportvereine in besonders großem Maße.

Seit einigen Jahren gibt es nun das freiwillige soziale Jahr (Bundesfreiwilligendienst oder auch Freiwilliges soziales Jahr genannt). Gerade in Mannschaftssportarten wird festgestellt, dass sich Absolventen dieses Jahres auch im Anschluss an das FSJ/BFD in den Vereinen engagieren und den Vereinen verbunden bleiben. Durch die soziale Bindung – gerade im Juniorenbereich – wird den Jugendlichen und jungen Erwachsenen das Ehrenamt nähergebracht. Die jungen Menschen lernen Verantwortungsbewusstsein und haben die Möglichkeit, sich für ihre Zukunft zu orientieren.

Wie bereits auf dem Sporttag 2016 angekündigt, möchte der Regionssportbund Hannover seinen Mitgliedsvereinen bei der Aquise von neuen Mitstreiterinnen und Mitstreitern helfen. Daher wurde das sog. FSJ-Projekt ins Leben gerufen.

Beim Info-Abend bei der SpVgg Laatzen am 15.8. konnten sich über 20 Teilnehmer über das Projekt erkundigen.

Zunächst stellte Jana Schmutzler vom ASC Göttingen das Freiwillige Soziales Jahr und auch den Bundesfreiwilligendienst vor.

Im Anschluss gab die Geschäftsführerin des Regionssportbundes Hannover, Anna-Janina Niebuhr einen Einblick in die Förderkriterien.

Zum Abschluss wurden dann von der SG Letter 05 (Britta Klaus), vom Handballverein Barsinghausen (Gerd Köhler) und von der TSG Ahlten (Stefan Riggers) interessante Praxisbeispiele präsentiert.

Alle Vereine konnten sich durch die Beschäftigung eines FSJ´lers nicht nur über steigende Mitgliederzahlen freuen.

Der Regionssportbund Hannover wird ab dem 15.07.2017 ein Freiwilliges Soziales Jahr in den Vereinen mit ca. 140,00 Euro/Monat fördern, sodass das FSJ auch für kleinere Vereine eine neue Chance darstellen sollte.

Kontakt

Alle weiteren Infos erhalten Sie gern auf Nachfrage:

Luise Römelt

roemelt@rsbhannover.de
  0511 800 79 78-61
0511 800 79 78-81