Achtung - Schiris!

Neue Sonderausstellung im Fußballmuseum Springe

Das Fußballmuseum Springe eröffnete am 30.5. eine neue Sonderausstellung "Achtung - Schiris!". Interessierte sind herzlich willkommen!

Der Eröffnungsveranstaltung in der Aula der Grundschule "Hinter der Burg" am 30.05. wohnte u.a. auch FIFA-Schiedsrichter Florian Meyer bei.

Thema der neuen Sonderausstellung im Fußballmuseum Springe ist das Fußball-Schiedsrichterwesen von den Wurzeln bis in das durch die Kommerzialisierung und Professionalisierung beeinflusste heute.

Jugendliche Kriegsflüchtlinge aus den Sprachlernklassen der BBS 6 Hannover, Gymnasiasten des Hannah-Arendt-Gymnasiums Barsinghausen und Studierende der Leibniz Universität Hannover planten und realisierten gemeinsam dieses neue Projekt des Fußballmuseums.

Ausgezeichnet!

Für diese Idee und Umsetzung gewann das Fußballmuseum jüngst den Förderpreis Museumspädagogik der VGH-Stiftung, der im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung übergeben wird.

30.05.2016 - 18:00 Uhr
Aula Grundschule "Hinter der Burg", 31832 Springe

Dirk Schröder, 1. Vorsitzender Fußballmuseum Springe

"Das Projekt ist für mich eine Maßnahme der aktiven Willkommenskultur. Miteinander - Gemeinsam für Integration ist unser Motto. Drei Klientels, die ansonsten keinerlei Schnittpunkte miteinander hätten, Gymnasiasten und Studierende sowie jugendliche Kriegsflüchtlinge, arbeiten hier GEMEINSAM an einem Projekt und lernen sich über das Vehikel Ausstellung kennen. Gleichzeitig verschafft es bildungsbenachteiligten jugendlichen Kriegsflüchtlingen kulturelle Teilhabe und Bildungschancen. Darauf sind wir stolz".

Die Ausstellung läuft bis zum 31.10.2016. Gefördert wurde das Projekt vom Gesellschaftsfonds Zusammenleben (GFZ), der Stadt Hannover, dem Integrationsfonds der Region Hannover sowie der niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung. Der Regionssportbund Hannover begleitete das Projekt.