"Miteinander – Gemeinsam für Integration"

Geld für Integrationsprojekte in der Region Hannover

Anmeldeschluss 2017: 27.06.2017

Bis 27. Juni bewerben

Die Region Hannover stellt 150.000 Euro für Integrationsprojekte zur Verfügung.

Ab sofort können sich Kommunen, Vereine, Schulen, Initiativen und Privatpersonen wieder um Mittel aus dem Fonds „Miteinander – Gemeinsam für Integration“ bewerben. Einzelne Projekte werden mit bis zu 30.000 Euro gefördert.

Gemeinsam im Chor singen, miteinander im Garten arbeiten, zusammen Fahrradfahren lernen: Es gibt viele Möglichkeiten, das Miteinander von Menschen zu fördern – über Sprachgrenzen und kulturelle Unterschiede hinweg.

Bewerbungsschluss ist am 27. Juni.

Infobroschüre zum Ideenwettbewerb

Datei herunterladen

Ziele

"Miteinander – Gemeinsam für Integration" ist der Titel des Fonds, aus dem alle Aktiven mit bis zu 30.000 Euro unterstützt werden können. Seit 2009 sind die Ziele des Fonds: Das Zusammenleben von Menschen mit unterschiedlicher ethnischer, kultureller oder religiöser Prägung stärken und die gesellschaftliche Teilhabe von Migrantinnen und Migranten fördern.

Grundsätzlich haben Integrationsideen für alle Lebensbereiche die Chance auf finanzielle Unterstützung.

Schwerpunktmäßig werden besonders Projekte gefördert, die

  • die Integration junger Migrantinnen und Migranten in den Arbeitsmarkt (Übergang von der Schule in den Beruf) stärken,
  • die Bildungs-, Ausbildungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten von Menschen mit Migrationshintergrund fördern,
  • die gesellschaftliche Teilhabe von Frauen mit Migrationshintergrund unterstützen und
  • die das Miteinander älterer Menschen mit und ohne Migrationshintergrund verbessern.

Ausgewählt werden die zu fördernden Projekte von einer Jury aus Fachleuten, die in der regionalen Integrationsarbeit tätig sind.

Unter www.hannover.de/Integrationsfonds finden Interessierte alle Informationen sowie Antragsformulare zum Integrationsfonds.

Anmeldeschluss 2017: 27.06.2017

Kontakt

Ansprechpartnerinnen für den Integrationsfonds der Region Hannover Kristina Lohre und Claudia Herbst.

Bewerbung & Rückfragen

Bewerbungen können schriftlich (Postweg oder E-Mail) oder telefonisch eingereicht werden:

Region Hannover

Koordinierungsstelle Integration
Hildesheimer Straße 20
20169 Hannover

0511 616-22999
 integration@region-hannover.de

Die Region Hannover stellt jährlich 150.000 Euro für Projekte zur Verfügung, die das Zusammenleben von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund fördern.

Sie möchten sich auch mit Ihrem Verein für Flüchtlinge engagieren, haben aber noch keine konkrete Idee? Oder haben Sie bereits eine Idee und benötigen Hilfe in der Refinanzierung?

Wir sind gerne behilflich!

Folgen Sie dem Link zu unserer Flüchtlingsseite mit vielen Tipps und hilfreichen Informationen zur Arbeit mit Geflüchteten.