Der RSB strukturiert sich neu und macht sich fit für die Zukunft - Ulf Meldau lenkt ab sofort die Geschicke des Regionssportbundes Hannover e.V.

Sporttag 2018

Am Samstag, 16.6. stimmte der 23. ordentliche Sporttag u.a. für eine neue Verbandsstruktur und wählt ein neues Vorstandsteam ins Amt mit Ulf Meldau an der Spitze.

Neben dem Beschluss zur Strukturveränderung und den damit verbundenen Satzungs- und Ordnungsänderungen, die in den letzten zwei Jahren erarbeitet wurden, hat der 23. ordentliche Sporttag Ulf Meldau zum neuen Vorsitzenden (Sportpolitik) des Regionssportbundes Hannover e.V. gewählt.

Zudem stimmten die Delegierten für die Ernennung seines Vorgängers, Joachim Brandt, zum Ehrenvorsitzenden sowie des langjährigen Vorsitzenden der Sportjugend, Dirk Musolff, zum Ehrenvorstandsmitglied.

Der neue Vorsitzende (Sportpolitik) Ulf Meldau mit den neu durch den Sporttag 2018 ernannten Ehrenmitgliedern: Joachim Brandt (Ehrenvorsitzender) und Dirk Musolff (Ehrenvorstandsmitglied).

Kassenprüfer

Aktuelle Kassenprüfer, Obfrau und Ersatzkassenprüfer des Regionssportbundes:

Kassenprüferobfrau:

  • Kirsten Philipp, Reitsportgemeinschaft Unter den Eichen (Uetze)

Kassenprüfer:

  • Reinhard Faßhauer, Schützenverein Langenforth (Langenhagen)
  • Michael Schröder, MTV Ilten (Sehnde)
  • Gunter Rust, TSV Bokeloh (Wunstorf)
  • Ulrich Springhorn, Tennisclub Großenheidorn (Wunstorf)

Ersatzkassenprüfer:

  • Kirsten Philipp, Reitsportgemeinschaft Unter den Eichen (Uetze)
  • Till Reichenbach, Schützenverein Elze (Wedemark)

Der Sporttag setzt sich zusammen aus Vertretern der Vereine (Delegierte), den Mitgliedern des Vorstandes und den Kassenprüfern.

Er tagt alle zwei Jahre in den geraden Kalenderjahren.

Die nächste Versammlung findet im Jahre 2020 statt und wird u.a. an dieser Stelle veröffentlicht.

Die Teilnahme am Sporttag lohnt sich für die Vereine mehrfach...

Beispiel: Gerätebezuschussung

Alle Vereine, die eine Gerätebezuschussung beantragen, erhalten eine Grundförderung.

Alle Vereine, die einen ordnungsgemäßen Antrag einreichen, erhalten eine Grundförderung.

Vereine, die am Sporttag teilnehmen, erhalten gemäß Beschluss des Vorstandes, max. 20% der förderungsfähigen Kosten pro Antrag, höchstens insgesamt 2.500 € pro Jahr.

Die Regelung gilt sofern genug Haushaltsmittel zur Verfügung stehen.

Protokoll Sporttag 2018

Datei herunterladen