Auftakt der Impulsvortragsreihe „Von erfolgreichen Frauen lernen“ 2020

Jetzt bin ich mal dran!

Machen Sie Ihr Ding, souverän und selbstbestimmt

Rund 75 Teilnehmende waren am 03.06.2020 an der Online-Auftaktveranstaltung mit der ehemaligen Handballnationalspielerin Ilka Piechowiak zugeschaltet.

Wie bereits in den vergangenen fünf Jahren richtete der Regionssportbund Hannover (RSB) in Kooperation mit dem LandesSportBund Niedersachsen (LSB) und dieses Jahr war zum ersten Mal der Triathlon Verband Niedersachsen e.V. mit an Bord gewesen.den Auftaktabend der landesweiten Impulsvortragsreihe aus.

 

 Aufgrund der Corona-Pandemie fand das Event als Online-Veranstaltung via Zoom / edubreak dialog statt. Die aktuelle Planung sieht vor, dass die ehemalige Handballnationalspielerin, Ilka Piechowiak, in diesem Jahr mit Präsenzveranstaltungen weiter durch die Sportregionen tourt, um mehr Souveränität und Selbstbewusstsein an die Frau zu bringen.

Aufgrund der Corona-Krise hat die Veranstaltung als Online-Vortrag über die Plattform Zoom stattgefunden.

Dagmar Ernst, RSB-Vorstand (Vereinsentwicklung) wies in ihrer Begrüßung darauf hin, dass wir aufgrund der momentanen Situation rund um das Coronavirus mehr oder weniger gezwungen sind neue Wege zu gehen, wie in diesem Fall den Impulsvortrag nicht als Präsenz-, sondern als Online-Veranstaltung stattfinden zu lassen. Sie sieht das Ganze allerdings als Chance. Als Beispiel für eine selbstbewusste Frau nennt sie Astrid Lindgrens Figur „Pippi Langstrumpf“, die dieses Jahr ihren 75. Geburtstag feiert.

Nach den Grußworten von Dagmar Ernst, Dr. Angela Dahlmann und Ela Windels (LSB) sowie Michelle Schäfer (Triathlon Verband Niedersachsen), folgte der 45-minütige Vortrag von Ilka Piechowiak. Fragen seitens der Teilnehmenden wurden währenddessen in der „F&A“-Funktion gesammelt und im Anschluss an den Vortrag nach einer 10-minütigen Pause erörtert. Hier hatte jeder Teilnehmende sogar die Möglichkeit, direkt mit der Referentin zu sprechen.

Foto: Meeke Voges

Ilka Piechowiak zeigte die Formen der Selbstrexion auf: Es gibt die gesunde Selbstreflexion, die selbstzweifelnde und die verzerrte Selbstwahrnehmung. Der Grundstein für den Selbst- oder Minderwert wird bereits in der frühsten Kindheit gelegt. Es kommt darauf an, ob die Summe der gemachten Erfahrungen positiv oder negativ ist.

Ilka Piechwiak zieht in Bezug auf Selbst(er)kenntnis eine Parallele zu der Besonderheit in der Corona-Zeit: (Er)kennen Sie sich? Was ist der Kern Ihres Charakters?

Ein interessanter Maßstab ist das V-C-R-B (Vacation – Comeback – Response – Behaviour). Dazu bringt sie ein Bespiel aus der Arbeitswelt. Der Chef ist im Urlaub und wie groß ist die Freude bei seinen Mitarbeitern über sein Zurückkommen? Sie kann groß oder gar nicht vorhanden sein.

Erfolg ist in unserer Gesellschaft eine Art Pflicht geworden. Oft wird Erfolg an Kennzahlen gemessen: Mitgliedszahlen, Vereinsein- oder austritte, aber wo liegt der persönliche Erfolg? Da sagt sie: „Das Außen bleibt draußen!“ und empfiehlt: „Bleiben Sie bei sich!“

In ihrer Handballzeit hat Frau Piechowiak sich oft mit einer Mitspielerin verglichen. Doch sich ständig mit anderen zu vergleichen, macht auf Dauer unglücklich. Ihr Tipp: „Fokussieren Sie sich auf sich selbst und Ihr Maßstab ist Ihre Messlatte!“ Es gibt einen positiven Vergleich, indem man andere Menschen als Vorbild zur Inspiration nutzen. Jedoch basiert ein zerstörerischer Vergleich auf Minderwertigkeit und das zerfrisst einen auf Dauer.

Zum souveränen Auftreten hat Ilka Piechowiak den Rat – gerade im beruflichen Kontext:

„Ich kann alles denken, was ich sage, aber bitte nicht alles sagen, was ich denke."

Ilka Piechowiak

Es empfiehlt sich eher erst einmal zu überlegen, ob das, was man denkt auch souverän zum Ausdruck gebracht werden kann.

Die ersten 8 Schritte, um noch souveräner und selbstbestimmter zu sein: 

  1. Ihre Einstellung prägt Ihr Verhalten
  2. Bleiben Sie wertschätzend mit sich und anderen
  3. Kennen und überwinden Sie Ihre Ängste
  4. Ihre Begeisterung verbindet
  5. Erfolg ist Ihre eigene Definition
  6. Tun Sie das, was Sie tun mit Leidenschaft
  7. Vergleichen Sie sich nicht – Bleiben Sie bei sich
  8. Verhalten Sie sich Ihrer Rolle angemessen

Ilka Piechowiak aus Hamburg Führungskräfte-Trainerin, Coach,
Buchautorin und
Ex-Handball-Nationalspielerin

Am Ende ihres Vortrags greift Ilka Piechowiak das selbstbestimmte Leben der Pippi Langstrumpf mit auf, über die Dagmar Erst eingangs gesprochen hat.

Ihre eigene Souveränität stellt Ilka Piechowiak in der anschließenden Fragerunde unter Beweis. Eine Teilnehmerin wollte gerne wissen, wie sie arroganten und provokanten Menschen gegenübertreten kann. Die Antwort: In solch einem Fall sollte man sich zuerst fragen, was das Auftreten im Inneren mit einem macht, denn dann könnte man seinem Gegenüber ein Feedback geben, ihm mitteilen, dass er auf einen arrogant wirkt und man sich wünschen würde, wenn er einem wertschätzend gegenübertritt, so Ilka Piechowiak.

Organisatoren

Partner und Förderer

Die Durchführung wurde durch die Förderung aus Mitteln der Finanzhilfe des Landes Niedersachsen realisiert.

Kontakt

Bei Rückfragen stehen auch wir Ihnen gerne zur Verfügung:

Telefon: 0511 800 79 78 – 51
E-Mail: menz@rsbhannover.de

Der RSB feiert mit 75 Veranstaltungen im Jahre 2020

Für Dich und Deinen Verein!

Mehr zum Jubiläum RSB2020 und den vielen Veranstaltungen unter: