ON 'R' - Folge 15: Sparkassen-Sportfonds Hannover

Hier gibt's was auf die Ohren! Für Dich und Deinen Verein!

In der Folge 15 geht es um die Sparkasse Hannover und ihre Angebote und Förderprogramme für Vereine und ihre Mitglieder, insbesondere aber um den Sparkassen-Sportfonds. Philipp Seidel hat Tanja Finke aus der Abteilung Unternehmenskommunikation der Sparkasse Hannover zu Gast, die sich sowohl um den Fonds als auch weitere Förderaktionen kümmert. Sie gibt einen Überblick welche Maßnahmen über den Fonds gefördert werden können oder auch nicht sowie einen Einblick dazu wie das “Prozedere” abläuft vor und nach der Bewerbung bis zur Ausschüttung.
Die Sparkasse Hannover ist fester Partner des Sports in der Region Hannover und hat 2010 den Sparkassen-Sportfonds ins Leben gerufen, um es gerade auch kleinen Vereinen zu erleichtern Fördergelder zu erhalten. Jährlich stehen den Vereinen über den Sportfonds 100.000€ zur Verfügung, die über zwei Ausschüttungen mit jeweils ca. 50.000€ bedacht werden.

Update: Fördervolumen für Ausschüttung I

++ Update 2022: Kurz nach der Aufnahme wurde bekanntgegeben, dass auch bei der kommenden Ausschüttung 2022 (Bewerbungsschluss: 31.03.2022) das Fördervolumen verdoppelt wird. Zumindest für die nächste Ausschüttung stehen somit erneut ca. 100.000€ zur Verfügung. ++

Bewerbungsschluss

Fördermaßnahmen aus dem Sparkassen-Sportfonds Hannover werden zu folgenden Terminen bewilligt:

  • Einsendeschluss der Bewerbungen (online): 31.03. und 30.09.
  • Ausschüttung der bewilligten Förderungen: 31.05. und 30.11.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von anchor.fm zu laden.

Inhalt laden

Tanja Finke erklärt, dass man sich im Prinzip das ganze Jahr über bewerben kann. Es gibt allerdings zwei Ausschüttungstermine pro Jahr mit entsprechenden Bewerbungsfristen, um die Bewerbungen sichten und bewerten zu können. Bewerben kann sich jeder Verein im Regionssportbund oder Stadtsportbund Hannover mit bereits bestehenden oder geplanten Projekten. Und das gerne auch mehrmals – sogar während eines Bewerbungszeitraumes. – Wichtig dabei ist nur, dass es sich um mehrere unterschiedliche Projekte handelt, da keine Dauerförderung entstehen soll. Ausnahmen bilden die Talentförderungen, aber auch nur in einem bestimmten Rahmen. Die jeweilige Förderhöhe ist immer im Verhältnis zu Gesamtvolumen zu sehen. Jede Bewerbung wird aber für sich und sehr zeitintensiv geprüft. Vorteil für unsere Vereine: Sowohl Regionssportbund als auch Stadtsportbund haben eine:n Vertreter:in in der Jury sitzen.

Förderkriterien

Zur Auswahl stehen seither vier Förderkategorien, die in unserer Folge näher erläutert werden: 
  1. Erweiterung des Angebots 
  2. Talentförderung 
  3. Kooperationsmaßnahmen 
  4. Qualifizierungsmaßnahmen 
Zudem steht seit dem ersten Coronajahr eine fünfte Kategorie zur Auswahl: Besondere Maßnahmen aufgrund von Corona. Wie im Update oben zu lesen, steht die Kategorie zumindest vorerst auch für die nächste Ausschüttung zur Verfügung. Danach wird wieder neu entschieden. 

Mehr zum “Sparkassen-Sportfonds” findet man unter: www.sparkasse-hannover.de/sportfonds; Anregungen für Projekte durch Impressionen zu den Ausschüttungen aus den letzten Jahren findet man auf der Seite der SportRegion Hannover: www.sportregionhannover.de/sparkassen-sportfonds 

Sparkassen-Laufpass der Region Hannover

Über den Sportfonds hinaus engagiert sich die Sparkasse Hannover für den Sport in der Region und unterstützt unter anderem mit dem “Sparkassen-Laufpass der Region Hannover” die Laufserie, an der sich Vereine mit ihren Laufangeboten sowie Mitglieder mit einer Teilnahme beteiligen können. Mehr zum Laufpass unter: www.marathon-hannover.de/laufpass-der-region/laufpass 

stark:machen

Zudem will man mit einer neuen Förderaktion das Ehrenamt in der Region “stark:machen”. Mehr unter: starkmachen.jetzt 

Kontakt

Sollte keine der Kategorien passen und für weitere Fragen zu Förderungen steht Tanja Finke gerne persönlich zur Verfügung. Tel.: 0511 3000 -2676 oder per E-Mail: foerderungen@sparkasse-hannover.de

Alle Folgen unseres neuen Podcastformats gibt’s kostenfrei z.B. bei Anchor oder Spotify:

Der RSB-Podcast ist quasi ein moderner Newsletter. Hier geht es um die Angebote des Regionssportbundes Hannover (RSB) für seine Vereine und vieles mehr. In diesem Format werden Kurzgespräche veröffentlicht zu aktuellen Themen und Angeboten für den organisierten Sport in der Region Hannover. Mit dabei sind Vorstandsmitglieder des RSB und ihre Tandempartner aus der Geschäftsstelle im Haus des Sports, Vertreter:innen von anderen (Sport-)Organisationen, wie Vereine, Sportringe und Fachverbände sowie Stiftungen, weitere Förderer mit ihren Programmen und Politiker aus der Region.

Für Dich und Deinen Verein!

Alle Podcastfolgen finden Sie auch in unserem Archiv:

Viel Spaß beim Reinhören!

Feedback?!

Sie haben Ideen für Themen? Dann schreiben Sie uns gerne! Für Anregungen und Ideen zur Weiterentwicklung sind wir immer dankbar!

Weitere News zum Sparkassen-Sportfonds