Showdown auf dem Kaliberg

Pétanque Regionspokal: Finale in Empelde

Empelde. Am Sonntagnachmittag (13.09.2020) hat das Finale des Regionspokals des Pétanqueverbandes der Region Hannover stattgefunden, zu welchem er im Rahmen des Jubiläumsjahres des Regionssportbundes Hannover eingeladen hatte.

In enger Abstimmung mit den ausrichtenden Vereinen aus Egestorf, Wülfel, Langenhagen, Letter und Empelde, wollte sich der 1. Vorsitzende Erich Wolf dafür einsetzen, dass Wettkämpfe im Boulesport auch über Vereinsgrenzen hinweg wieder möglich werden. Mit der Austragung des Regions-Pokals ist ein erster Schritt in diese Richtung erfolgreich gemeistert worden:

„Die behördlichen Präzisierungen zu den Corona Bestimmungen haben mir die Entscheidung leichter gemacht, den Regionspokal durchzuführen und damit auch einen Beitrag zur Feier anläßlich des 75. Jubiläums des Regionssportbundes zu leisten."

Erich Wolf, 1. Vorsitzender PVRH

Kleine Änderungen hat es hinsichtlich Anmeldung und Durchführung gegeben. Die Teilnehmerzahl wurde auf 32 Teams beschränkt. An den jeweiligen Spielorten der Vorrunde hat es zwei Gruppen á 4 Mannschaften gegeben.
 Zudem konnten sich die Teams erstmals nur online über der Seite des Verbandes anmelden.

Impressionen